3. Französisch am FAG

 

Seit der Einführung des 8-jährigen Gymnasiums (G8) beginnt Französisch als sogenanntes Wahl-Pflichtfach in der 6. Jahrgangsstufe als 2. Fremdsprache

 

Entscheidungshilfen zur Wahl von Französisch finden sich unter:   Warum Französisch?

 

In der 6. Jahrgangsstufe kann Französisch von allen Schüler/innen als 2. Fremdsprache gewählt werden.

Es weist derzeit folgende Stundenausstattung auf:

6. bis 8. Klasse: jeweils 4 Wochenstunden; zusätzlich sind hier noch Intensivierungsstunden möglich

9. und 10. Klasse: jeweils 3 Wochenstunden; zusätzlich sind hier noch Intensivierungsstunden möglich

 

11. und 12. Jahrgangsstufe: Französisch kann weiterhin belegt werden und als schriftliches oder mündliches Abiturfach gewählt werden.

 

 

DELF

Diplôme d’Etudes en Langue Française

 

Das DELF-Zertifikat ist ein weltweit anerkanntes staatliches Diplom für Französisch als Fremdsprache, das vom französischen Kultusministerium (Ministère de l’Education Nationale) ausgestellt wird.

Für die Durchführung in Deutschland sind die Kulturabteilungen der französischen Botschaft und die “Instituts Français” verantwortlich.

Das in der Schule zu erwerbende “DELF scolaire besteht aus mehreren Teilprüfungen, die unabhängig voneinander - zu Beginn und in der Mitte eines Jahres - an festgelegten Prüfungsorten abgelegt werden können.

Das Diplom bescheinigt die Fähigkeit, sich schriftlich und mündlich in bestimmten Situationen und zu unterschiedlichen Sachgebieten auf Französisch ausdrücken zu können.

 

<< zurück weiter >>